Rufen Sie uns an: +49 7803 980222
Mo-Di 08:00-17:00 Uhr, Mi 08:00-14:00 Uhr
Do 08:00-16:00 Uhr, Fr 08:00-15:00 Uhr
Ihr Weg zu uns

Endodontie: Wurzelkanalbehandlung zur Zahnerhaltung

Die Endodontie umfasst die Behandlung von Erkrankungen an der Zahnwurzel. Anstatt einen erkrankten oder infizierten Zahn direkt zu ziehen, trägt die Endodontie zur natürlichen Zahnerhaltung bei.

Die Wurzelbehandlung kann sowohl bei einem noch lebenden als auch bei einem abgestorbenen Zahnnerv erfolgversprechend durchgeführt werden. Anders als bei einer klassischen Füllung wird hier das infizierte Nervgewebe aus dem Zahn entfernt. Die entstandenen Kavitäten werden dann mit einem speziellen Füllmaterial verschlossen.

Dr. Seegers ist Ihr Ansprechpartner und Zahnarzt in Lahr für eine Wurzelkanalbehandlung

Interessieren Sie sich für eine moderne Wurzelbehandlung und möchten eine derartige Therapie durchführen lassen? Dann ist Dr. Seegers der richtige Ansprechpartner. Der Zahnarzt aus Lahr und Umgebung ist auf dem Gebiet Endodontie Spezialist und verfügt über jahrelange Erfahrung.

Er hat viel Fachwissen und packt die Unannehmlichkeiten und Zahnschmerzen im wahrsten Sinne des Wortes an der Wurzel. Nach der erfolgreichen Behandlung sind Ihre Zähne bissfest wie früher.

Des Weiteren verfügt die Zahnarztpraxis über ein hochwertiges und professionelles Equipment. Mithilfe der modernsten Geräte gelingt eine Endodontie höchst präzise und zuverlässig.

Jetzt Termin beim Endodontie Spezialist vereinbaren

Sprechen Sie uns gerne an, um bei einer Untersuchung herauszufinden, ob die Entfernung ihres erkrankten Zahnes noch vermieden werden kann. Ist eine Endodontie möglich, kümmert sich Ihr Zahnarzt Dr. Seegers gerne um die Angelegenheit.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin, um Näheres zu besprechen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Zahnarztpraxis.

Welche Vorteile bietet eine Endodontie?

  • Dank mikroskopischer Präzision und computergesteuerter Hightech-Instrumente sind exakte Ergebnisse möglich. Gleichzeitig wird die Zahnsubstanz um die Wurzelkanäle herum geschont. Die natürliche Zahnwurzel bleibt erhalten und dient anschließend nach wie vor als Basis für den Zahnersatz.
  • Jeder natürliche Zahn hat im Kiefer seinen eigenen Platz und dient dort als wichtiger Pfeiler für die Kaufunktion.
  • Die Erfolgsquoten der modernen Endodontie sind im Gegensatz zur klassischen Wurzelkanalbehandlung um einiges höher. Häufig reicht eine Behandlung aus, ohne dass es zu Folgebeschwerden und damit verbundenen Folgebehandlungen kommt.
  • Wurde bereits eine Wurzelbehandlung durchgeführt, doch es kommt nach wie vor im Bereich vom Kiefer zu Schmerzen und Entzündungen? Auch in diesem Falle besteht nachträglich die Möglichkeit, weitere Maßnahmen durchzuführen. Besonders die Wurzelspitzenresektion ist hier zu nennen.

Wie läuft die Behandlung ab?

Im Folgenden ist der Behandlungsverlauf einer Endodontie Schritt für Schritt dargestellt.

Planung und Besprechung

  • Zunächst wird in unserer Praxis eine gründliche Eingangsuntersuchung durchgeführt. Anschließend erstellen wir ein individuelles Behandlungskonzept mit allen Maßnahmen.
  • Zusätzlich gehen wir auch die Punkte Kosten und Kostenübernahme durch. Denn nicht jede Krankenkasse übernimmt die Kosten einer Endodontie teilweise oder vollständig. Wir klären Sie in diesem Falle über einen möglichen Eigenanteil auf.

Behandlungsverlauf

  • Zuerst wird eine gebrochene Füllung oder Karies entfernt und der Zahn mit einem Gummituch für die Dauer der Behandlung von der restlichen Mundhöhle getrennt/ separiert.
  • Ihr Endodontie Spezialist stellt mithilfe eines modernen Dentalmikroskops Strukturen und Wurzelkanäle dar, die mit dem bloßen Auge nicht erkennbar sind. Anschließend werden die entdeckten Kanäle gereinigt und desinfiziert.
  • Ist alles sauber, wird ein spezielles Füllmaterial eingebracht, um die Wurzelkanäle des Patienten wieder zu verschließen. Allerdings wird der Zugang durch die Zahnkrone vorerst nur provisorisch verschlossen.
  • Wurde die Wurzelkanalbehandlung erfolgreich abgeschlossen, ist die Zahnsubstanz im Inneren geschwächt. Damit es zu keinen Brüchen kommt und die Zahnsubstanz dauerhaft erhalten bleibt, wird in der Regel eine Krone aufgesetzt.

Rufen Sie uns an:
T +49 7803 980222

Schreiben Sie uns:
info@drseegers.de